auf dem Bild: Adrian Dempfle, Walter Eberhard (Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Pfaffenhausen eG) und Renate Förner (Rektorin der Grund- und Mittelschule Pfaffenhausen)

Adrian Dempfle von der Grundschule Pfaffenhausen belegt 4. Platz

(Altersgruppe 1. + 2. Klasse)

Sein Gewinnerbild zum Motto „Musik bewegt“ hatte er bei der Raiffeisenbank Pfaffenhausen eG eingereicht. Das Kunstwerk überzeugte nach der Bewertung auf Ortsebene auch die bayerische Landesjury. Der 8-jährige Schüler gewinnt ein Erlebniswochenende auf dem Kaltenberger Ritterturnier am 20. Juli 2019.


„Um auf der Bühne eine gute Figur zu machen, braucht es neben musikalischen Qualitäten auch ein passendes Äußeres. Adrians Musiker hat ganz sicher ein passendes Outfit gefunden.“, kommentierte die Landesjuryvorsitzende, Prof. Dr. Anja Mohr von der Ludwig-Maximilians-Universität München, den Gewinnerbeitrag von Adrian Dempfle aus Bronnen.  


„Jetzt heißt es: Daumen drücken für die nächste Wettbewerbsebene“, so Bankvorstand Walter Eberhard. Am 20. und 22. Mai entscheidet die Bundesjury in Berlin über die deutschen Gewinner. Diese gewinnen eine Woche Kreativferien an der Ostsee. Das große Wettbewerbsfinale findet im Juni in Wien statt. Allein in Bayern nahmen rund 160.000 Schüler im Alter von 6 bis 20 Jahren mit einem Bild, einem Kurzfilm oder einer Quizlösung an der 49. Wettbewerbsrunde zum Thema „Musik“ teil. Mit jährlich über 700.000 Beiträgen aus sieben europäischen Ländern zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben weltweit.

„Musik bewegt“

Siegerehrung zum 49. Internationalen Jugendwettbewerb

Siegerehrung in Pfaffenhausen (auf dem Bild hinten von links: Vorstand Walter Eberhard (Raiffeisenbank), Rektorin Renate Förner, Diana Zenuni (Raiffeisenbank)
Siegerehrung in Kammlach

Die besten Bilder beim Kreativwettbewerb stehen fest

Der internationale Malwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken "jugend creativ" hatte dieses Jahr das Motto „Musik bewegt“. Schüler aus insgesamt 22 Klassen der Grund- und Mittelschule Pfaffenhausen und der Grundschule Kammlach haben bei der Raiffeisenbank Pfaffenhausen ihre Bilder eingereicht.

Am 11. März 2019 wurden in der voll besetzten Aula in Pfaffenhausen und in der Grundschule in Kammlach die Sieger geehrt.

Die Sieger der jeweiligen Altersgruppen bekamen Sachpreise und Urkunden überreicht. Dies waren:

Altersgruppe 1. u. 2. Klassen:

1. Adrian Dempfle
2. Julia Bayerl
3. Daniel Rosenbaum

Altersgruppe 3. u 4. Klassen:

1. Lena Schmid
2. Helena Albrecht – Grundschule Kammlach
3. Moritz Neß – Grundschule Kammlach

Altersgruppe 5. u. 6. Klassen:
1. Tobias Knipfer
2. Ina Metzger
3. Liane Graupner

Altersgruppe 7. - 9. Klassen:
1. Emily Bucher
2. Ramona Bader
3. Isabella Steck

Die Beiträge der Preisträgerinnen und Preisträger warten nun auf die Auswertungen der Landesjury. Wenn die Arbeiten auf Landesebene überzeugen, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance auf den Bundessieg und können es daraufhin im Bereich Bildgestaltung sogar in die internationale Auswahl schaffen.

Die besten Klassen erhielten Geld für ihre Klassenkasse und die beiden besten Schüler einer Klasse dürfen sich auf eine Fahrt in den Circus Krone nach München freuen.

Die Siegerbilder beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb 2018/2019